Home Bilder Tipps & Tricks Links Forum Impressum

Reparaturtipps GPZ-305

Lampenmaske:

Wer irgendwelche Erfahrungen mit Reparatur der Lampenmaske der GPZ-305 hat, bitte mir mailen
Seitendeckel: Ich suche noch nach Tipps und Kniffe, wie man diese Seitendeckel der GPZ-305 wieder hinbekommt. Wer da Erfahrung hat, bitte mir mailen oder ins Forum stellen.
Lima defekt: Kein Problem ! Anleitung zum Selberwickeln gibt's hier
Zahnriemen Der Zahnriemen der GPZ-305 B stammt zwar exklusiv von der Firma Bando und ist eigentlich ein Standard-Produkt. Aber:  Kawasaki hat dafür ein Exklusivrecht.

Die Bezeichnung ist:

BELT,125T,125U-14M35

Die Abmessungen::

14mm Zahnteilung x 35 mm Breite x 125 Zähne. (127 für die 17PS-Variante)

Es gibt zwar auch einen für Industriezwecke gefertigten Zahnriemen mit gleicher Zahnteilung.

Aber:

Dieser Riemen hat keinen Kevlarstrang in der Mitte und verträgt damit nur 1/3 der aufretenden Kräfte und ist ferner nicht aus Polyurethan mit Nylonumantelung und damit nicht so richtig Benzinbeständig.. Dafür kostet er nur die Hälfte. Es gäbe auch noch die Möglichkeit sich per Meterware was anfertigen zu lassen , aber dann kommt man auch wieder auf über 300 Euronen.

Also bleibt nur der Weg zu Ebay oder die Umrüstung auf Kette.

In Amiland soll er so um die 350 Dollares kosten.

Kabelbaum (Scheinwerfer) Wer mal nicht weis wie der Kabelsalat unter der Scheinwerferverkleidung wieder zusammengehört findet hier ein Foto
Ritzelmutter Wie bekommt man nur diese verdammte Ritzelmutter los ?

Mit Lothi's Spezial - Lösewerkzeug.!

Das wird einfach an den (abgeschraubten) Seitenständerkontakt angelegt und schon kann man mit viiieeel Kraft dem Ritzel zu Leibe rücken. Vorher empfiehlt es sich allerdings die Mutter ein paar Tage mit Kriechöl zu bearbeiten

zurück







Diese Seite solldem Erfahrungsaustausch von Besitzern der Kawasaki Motorräder GPZ-305, GPZ305, EX305, EX-305, Z250GP, Z305GP, Z250A CSR250 CSR305 und ähnlichen dienen.